Merrell: Trails in Europa

Merrell: Trails in Europa

Merrell: Trails in Europa

Geschrieben von: SportsShoes

Das Merrell Trail Team hat den Kontinent auf der Suche nach einigen der besten Trails in Europa bereist.

Die beteiligten Athleten hatten die Aufgabe, die Besonderheiten, die Geschichte, die Tierwelt und die Schönheit ihrer Heimatstrecken zu erforschen, um ein kulturelles Bild der einzelnen Strecken für diesen einzigartigen Laufratgeber zu erstellen. Von geschichtsträchtigen Orten wie den atemberaubenden Schlössern in Bayern bis hin zu den Naturwundern der vulkanischen Kanarischen Inseln - die Athleten meisterten alle Arten von Terrain in ihren Merrell Trail-Laufschuhen.

Sieh dir diese Kollektion an und lass dich für dein nächstes Abenteuer inspirieren!

-

merrell-trail-of-europe-trail-running

-

  1. 1. ENGLAND:INSELN MIT KILOMETERLANGEN TRAILS
  2. 2. FRANKREICH:  TOUR DE TRAIL
  3. 3. DEUTSCHLAND: HIMMELSSCHLÖSSER
  4. 4. SPANIEN:  FIERY PEAKS
  5. 5. SKANDINAVIEN:  EINE SKANDINAVISCHE WANDERUNG

-

1. 1. ENGLAND:INSELN MIT KILOMETERLANGEN TRAILS

Wusstest du, dass die britische Inselgruppe aus über 6.000 Inseln besteht? Nein, wir auch nicht.

Das Merrell Trail Team hat das Festland verlassen, um sich auf die Suche nach weniger bekannten Wegen in einigen der abgelegensten und schönsten Gegenden Großbritanniens zu machen. Ein wahres Highlight in einem Land, das im Meer liegt - die Athleten erforschen drei Inseln, die reich an Geschichte und Schönheit sind, um ihre Kultur zu entdecken, während sie laufen. 

Erfahre in unserem Trailrunning Guide mehr über die schönsten Strecken auf Holy Island, Raasay und Sark, die Großbritannien zu bieten hat.

-

LINDISFARNE, HOLY ISLAND

merrell-trails-of-europe-lindisfarne-holy-island-uk

Lindisfarne (auch bekannt als "Holy Island") ist eine von den Gezeiten geprägte Insel vor der majestätischen Küste von Northumberland im Vereinigten Königreich. Das bedeutet, wenn man die Gezeiten-Zeiten des Tages nicht beachtet, ist man dort 6 Stunden lang isoliert, bis die Flut zurückgeht.

Wenn man eine Vorliebe für skurrile Inselziele hat, die reich an Folklore sind sowie mittelalterliche Schlösser, historische Landschaften und fast leere Wege bieten, ist das vielleicht gar nicht so schlecht. Auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass man sich auf Lindisfarne verirrt (die Insel misst von Ost nach West 4,8 km und von Nord nach Süd 2,4 km), gibt es doch einige Besonderheiten zu entdecken, die viele der 650.000 Besucher pro Jahr nicht kennen.

-

merrell-trails-of-europe-holy-island-lindisfarne

-

Diese Route beginnt am Hauptparkplatz auf der Insel und führt durch das Dorf, das nach dem Lauf wegen seiner Eigenheiten und gemütlichen Kneipen einen Besuch wert ist. Wenn du dich an der Little Free Library in Richtung Küste wendest, solltest du auf Robben achten, die an der felsigen Küste der südwestlichen Ecke auf dich warten. Wenn man auf den einzigen Hügel von Lindisfarne hinaufsteigt, kommt man am Aussichtsturm vorbei. Von hier aus kann man die Vögel über das Wattenmeer des Naturschutzgebietes beobachten. Von hier aus blickt man über den Hafen auf das ikonische Lindisfarne Castle, das von den meisten Touristen besucht wird, doch ab hier gehört die Holy Island einem selbst.

Wenn du von hier aus entlang der felsigen Küste nach Norden läufst, wo sich ein Steinhaufen nach dem anderen erhebt, wird dir klar, dass dich nichts mehr von den nordischen Ländern trennt. Von dort kam der verheerende Angriff der Wikinger im Jahr 793, der eine Schockwelle durch Europa schickte. Ein schöner Weg führt zum Obelisken am Emmanuel Head, wo es sich lohnt, innezuhalten und die unberührte Landschaft sowie die Ruhe auf sich wirken zu lassen. Der Strand und die Dünen, die von hier aus zurück zum Dorf führen, sind kaum zu übersehen, aber wenn du noch nicht genug von diesem Ort hast, kannst du immer noch eine Runde drehen.

Vergiss nicht die Zeiten der Flut...

BESUCHE KOMOOT FÜR DIE ROUTENKARTE SOWIE WEITERE INFORMATIONEN

-

ISLE OF RAASAY

merrell-trails-of-europe-isle-of-raasay-uk

Wahrscheinlich handelt es sich um eine der ruhigsten bewohnten Inseln Großbritanniens. Hier gibt es weitaus mehr Schafe als Menschen, und als "Lärm" gilt nur der Ruf der hier nistenden Seeadler.

Eingebettet zwischen der Applecross-Halbinsel auf dem schottischen Festland und der majestätischen Isle of Skye misst die Inner Hebridean Inseln von Raasay ur 22 km von Norden nach Süden und etwas mehr als 4 km von Osten nach Westen an ihrer breitesten Stelle.  Während es für hartgesottene Läufer durchaus möglich ist, die gesamte Insel an einem Tag von Süden nach Norden und zurück zu umrunden (oder bevor die letzte Fähre zurück nach Skye ablegt). Es ist viel besser, mindestens 48 Stunden hier zu verbringen, die GPS-Uhr wegzulegen und die atemberaubenden Aussichten, die einheimische Tierwelt und die Ruhe zu genießen, für die Raasay bekannt ist. 

-

merrell-trails-of-europe-isle-of-raasay-uk

-

Mehrere Kilometer gut gekennzeichneter Wanderwege führen um Raasays Zentrum, Inverarish und seinen Wald; der Miners Trail bietet schöne Ausblicke auf Skye, während der Küstenpfad zur North Bay führt und die Chance bietet, Robben, Otter sowie Adler zu sehen. Es gibt reichlich Möglichkeiten, sich zu beschäftigen. Das ist auch gut so, denn Raasay hat nur einen einzigen Laden, eine Whiskey-Brennerei und ein einziges Hotel/Restaurant/Kaffeebar als einzige Touristenattraktionen zu bieten.

Der ikonische, wie eine Rückenflosse geformte Gipfel von Dun Caan in 444 m Höhe (3 km vom Parkplatz an der Hauptstraße oder 4,5 km vom Miners Trail) dominiert das Zentrum von Raasay und ist ein fantastischer Ort, um den Sonnenauf- oder -untergang zu beobachten. Die Ostküste ist so wild und malerisch, wie man es sich nur vorstellen kann. Die nördliche Strecke (10 km von Arnish aus durch Birkenwälder und felsige Landschaften) ist ebenso reizvoll und hier befindet sich auch die einzige Schutzhütte der Insel, in der man sich vor vorbeiziehenden Stürmen verstecken kann.

-

merrell-trails-of-europe-isle-of-raasay-uk

-

Außerhalb von Inverarish gibt es nur wenige bis gar keine Möglichkeiten, Wasserflaschen aufzufüllen und Vorräte aufzufüllen, so dass es ratsam ist, gut ausgerüstet zu sein, wenn man sich zu Fuß auf den Weg nach Norden macht. In den wenigen bewohnten Häusern, an denen man vorbeikommt, kann man jedoch gerne aus dem Wasserhahn trinken. Außerdem sind die Inselbewohner sehr freundlich und nehmen sich die Zeit, mit einem zu plaudern.

BESUCHE KOMOOT FÜR DIE ROUTENKARTE SOWIE WEITERE INFORMATIONEN

-

ISLE OF SARK

merrell-trails-of-europe-isle-of-sark-uk

Das Inselleben kann sehr eigenartig sein. Wenn man von einer steil abfallenden Küstenlinie umgeben ist und die Außenwelt aus einer (wetterabhängigen) Bootsfahrt über den Ozean besteht, muss man sich seine eigene Lebensweise ausdenken, wie einzigartig sie auch von außen aussehen mag.

Sark wurde in seiner langen Geschichte zu verschiedenen Zeiten von Stammesgemeinschaften, Mönchen, Piraten und in jüngerer Zeit von deutschen Milizen während des Zweiten Weltkriegs bewohnt und ist reich an Folklore (halte nachts Ausschau nach dem kopflosen Reiter), Aberglauben (Hexen, die durch unbewachte Schornsteine fliegen) und Traditionen (Schafsrennen). Nach Jersey und Guernsey ist Sark die drittgrößte der Kanalinseln, von der aus man in 40 Minuten mit der Fähre übersetzen kann. Sark gehört weder zum Vereinigten Königreich noch zur Europäischen Union, ist aber dank der Großzügigkeit und Freundlichkeit der Einheimischen für alle zugänglich. Das sind weniger als 500!

-

merrell-trails-of-europe-isle-of-sark-uk

-

Auf Sark gibt es keine Autos. Wenn kein Pferd zur Verfügung steht, muss man sich mit dem Fahrrad oder zu Fuß fortbewegen. Keine Straßenbeleuchtung (es ist die erste Insel der Welt mit dunklem Himmel) und ein deutlicher Mangel an Brathähnchen-Imbissbuden machen Sark zu einer perfekten (und buchstäblichen) Flucht aus dem Alltag. Wenn du mit dem Laufen auf belebten Gehwegen und überfüllten Pfaden nicht mehr zufrieden bist, kannst du nach Sark fahren, wo dich kilometerlange, wunderschöne Pfade erwarten. Tatsächlich gibt es auf der gesamten Insel nur ein einziges Stück Asphalt, so dass Trailrunning-Schuhe hier perfekt geeignet sind.

Von der Pferdekoppel auf dem Hafenhügel aus geht es in nördlicher Richtung durch grüne Alleen und Ackerland, bis man nach 1,5 km in Richtung La Seigneurie umkehrt. Vorbei an der einzigen Schule, der Molkerei und dem Gemeindezentrum geht es rechts in die Avenue (das Zentrum der Insel). Die Leute grüßen hier, also sei nicht überrascht, wenn du in ein langes Gespräch verwickelt wirst, wenn du nach einer einfachen Wegbeschreibung fragst. Der Weg in Richtung Süden nach Little Sark führt an malerischen Häusern mit idyllischen Ausblicken über den Kanal vorbei, bevor man La Coupee erreicht, einen majestätischen Weg, der im Zweiten Weltkrieg gebaut wurde und die beiden Inselhälften miteinander verbindet. Ein Abstecher über die (sehr steilen) Stufen hinunter zur Grande Greve Bay ist die Mühe wert, und die Belohnung ist ein perfektes Bad an einem natürlichen Strand.

-

merrell-trails-of-europe-isle-of-sark-uk

-

Wenn man weiter nach Süden geht, kommt man an malerischen Teestuben und Gästehäusern vorbei, in denen sich unsere Großeltern sehr wohl gefühlt hätten. Von dort aus gelangt man zu den fantastischen Küstenpfaden rund um den Adonis Pool, den Ruinen der Silbermine und den neolithischen Dolmen. Auf dem Rückweg nach La Coupee hält man sich rechts und folgt dem Küstenpfad oberhalb der Dixcart Bay und durch das grüne Tal, bis man schließlich wieder in The Avenue ankommt, wo ein Sark Cream Tea (oder vielleicht ein lokales Ale) auf einen wartet.  

Sark ist die unberührteste der Kanalinseln und bezaubert mit spektakulären Klippen, abgelegenen Stränden und einer magischen, außergewöhnlichen Atmosphäre. Es ist wie ein Märchenreich, das irgendwie von der modernen Zeit getrennt ist.

BESUCHE KOMOOT FÜR DIE ROUTENKARTE SOWIE WEITERE INFORMATIONEN

-

2. 2. FRANKREICH:  TOUR DE TRAIL

Die ikonischen Bergstrecken der Le Grande Boucle, des größten jährlichen Sportereignisses der Welt, sind seit langem als Friedhof selbst für die besten Athleten des Sports bekannt. Selbst die besten Athleten werden von ihnen verschlungen und wieder freigelassen, wenn ihre Beine nach einem Ende des Leidens schreien.

Aber wie Radfahrer haben auch Trailrunner eine Vorliebe für den so genannten Typ-2-Spaß - ein Spaß, der während des Geschehens unangenehm ist, aber im Nachhinein doch Spaß macht. Zur Feier des größten Sportspektakels der Nation haben wir das Merrell Trail Team herausgefordert, die Räder des Pelotons über drei der berühmtesten Anstiege der Tour zu verfolgen: Aravis, Pic du Midi und Ventoux.

Das Team hat einen Trailrunning-Guide erstellt, mit dem man diese epischen Strecken auf zwei Beinen erleben kann - also auf in die Berge und den Guide ausprobieren.

-

ARAVIS, LE BLANCHET

merrell-trails-of-europe-aravis-le-blanchet-france

Der Col des Aravis (1487 m) ist ein legendärer Gebirgspass in den französischen Alpen,  der die Provinzen Haute-Savoie und Savoie sowie die beiden Skigebiete La Clusaz und La Giettaz miteinander verbindet, von wo aus diese epische Wanderroute startet.

Im Winter ist der Pass ein Zentrum des Wintersports, im Sommer ist er ein Synonym für Radfahrer und Leiden auf höchstem Niveau (er wurde 41 Mal bei der Tour de Francebefahren, zuletzt im Jahr 2020). Für diejenigen, die weniger Lust haben, sich in einem Lycra Outfit zu bewegen, gibt es hier einige der schönsten Wanderwege Europas. Sie führen durch Kiefernwälder, zu urigen Berghütten, über unberührte Wiesen, auf denen der Klang von Kuhglocken durch die Täler schallt und zu den höchsten Gipfelpunkten, wo man im Schnee klettern kann.

-

merrell-trails-of-europe-aravis-le-blanchard-france

-

Mit 10,5 km und einem Höhenunterschied von 632 m ist diese Strecke der perfekte Einstieg in den alpinen Trailrunning-Sport, mit gleichermaßen atemberaubenden Anstiegen und schwindelerregenden Abstiegen auf schmalen Serpentinen. Mit dem Gipfel des Étale und der Aravis-Kette im Rücken kommt man am Restaurant Plan Rebord vorbei, wo diese malerische Berghütte von Juni bis Ende September dem müden Läufer eine willkommene Pause bietet, bevor man die Strecke fortsetzt. Wenn du Zeit für eine Schlemmerpause in einer idyllischen Umgebung mit herrlichem Blick auf den Mont Blanc hast, dann ist dies der richtige Ort für eine Pause. Je nachdem, in welche Richtung man läuft, führt die Strecke durch bewaldete Täler und eine (möglicherweise schlammige) Überquerung des Ruisseau de Foiroux, der im Frühjahr/Sommer mit Schmelzwasser überflutet werden kann.

Anschließend kann man in "La Giett", wie es von den Einheimischen genannt wird, ein wohlverdientes Raclette oder Tartiflette als käsige Belohnung genießen.

BESUCHE KOMOOT FÜR DIE ROUTENKARTE SOWIE WEITERE INFORMATIONEN

-

PIC DU MIDI DE BIGORRE

merrell-trails-of-europe-pic-du-midi-de-bigorre-france

Der Gipfel des Pic du Midi de Bigorre ist zwar weder der höchste noch der schönste Gipfel der Pyrenäen, aber er ist am einfachsten mit der epischen Seilbahn von La Mongie aus zu erreichen. In 15 Minuten überwindet man 1000 Höhenmeter und kommt auf einer Höhe von 2877 m an. Die klare Luft und das endlose Panorama der Pyrenäengipfel sind ein unvergesslicher Anblick.

Spar dir jedoch die 32 Euro, indem du diese herrliche Wanderroute südöstlich des Pic in Angriff nimmst. Vom Start (1444 m) am Parkplatz der Garet-Kurve im Campan-Tal geht es 870 Höhenmeter hinauf zum Refuge du Campana de Cloutou auf 2225 m.

-

merrell-trails-of-europe-pic-du-bigorre-france

-

Der Weg führt über den eisigen Fluss Le Garet, der seinen Ursprung in den tiefblauen Seen hoch oben hat. Die geschätzte Wanderzeit beträgt 3:30 Stunden, und wenn das Wetter heiß ist, wird man sich am liebsten in einen der Seen stürzen.

Die Hütte selbst liegt am Rande des Naturparks Neouvielle, einem atemberaubend vielfältigen Teil der Pyrenäen, der hauptsächlich aus üppigen Kiefernwäldern und Seen besteht. Diese Region ist mit einer reichen Tierwelt gesegnet (Hermelin, Gämse, Murmeltier und Bartgeier sowie Mönchsgeier, die hoch über den Bergen schweben). Es lohnt sich, in der Schutzhütte zu übernachten, bevor man zum Auto zurückkehrt.

BESUCHE KOMOOT FÜR DIE ROUTENKARTE SOWIE WEITERE INFORMATIONEN

-

MONT VENTOUX

Der Mont Ventoux, in Frankreich als "Killerberg" bekannt, steht auf der Wunschliste eines jeden Radfahrers. Sein legendärer Status ergibt sich nicht nur aus der Härte seiner drei Besteigungen oder der Intensität seines Gipfels, sondern auch aus der Tatsache, dass er sowohl Angst als auch Bewunderung hervorruft. Nur wenige Anstiege im Radsport sind so legendär und das aus gutem Grund.

Vom Gipfel aus kann man nach Süden in Richtung Aix-en-Provence, die Bucht von Marseille und das Mittelmeer blicken. Im Osten befinden sich der wilde Mercantour-Nationalpark und die italienische Grenze, während im Norden die französischen Alpen und der Mont Blanc liegen. Doch dieser berüchtigte Gipfel ist nicht nur etwas für Radfahrer - ein Netz von gut markierten Wanderwegen durchzieht den Ventoux und macht ihn im Frühjahr und Sommer zu einem idealen Ziel für Läufer.

Der Weg beginnt auf der Nordseite des Ventoux an der Skistation Serein (1.437 m) und führt über eine Reihe von bewaldeten Serpentinen direkt auf den fast 500 m höher gelegenen Gipfel, der das Herz höher schlagen und die Oberschenkel brennen lässt. Nach der Überquerung des ikonischen Gipfels (ein absolutes Muss) steigt man in Richtung Süden ab, bevor man über die Pisten am Berghang zum Le Chalet Reynard gelangt, einem rustikalen Bergrestaurant, das eine Verschnaufpause wert ist. Aber Vorsicht mit den Truffle-Gerichten, denn schon bald steigt der Weg wieder auf knapp über 1.600 m an, bevor er über mehrere majestätische Täler und Schluchten, durch den Trou du Vent und zurück zur Skistation hinunterführt.

-

 

3. 3. DEUTSCHLAND: HIMMELSSCHLÖSSER

Lust auf Entdeckungstouren, die einem König würdig sind?

Das Merrell Trail Team hat drei der königlichsten Wanderrouten Deutschlands mit einem königlichen Gütesiegel versehen und dabei die Geschichte und Schönheit einiger der berühmten Schlösser des Landes erkundet. Die Athleten steigen auf Berge und durch Täler auf der Suche nach Himmelsschlössern - architektonischen Wundern inmitten der Natur, die von der Geschichte durchdrungen sind. Sie laufen in der Zeit zurück, um die Geschichten hinter diesen großen mittelalterlichen Festungen zu entdecken. Mit über 20.000 Schlössern und Burgen im ganzen Land haben die Läufer die Qual der Wahl - von prächtigen Schlössern bis hin zu kampftauglichen Festungen.

Lasse dich von unserem Trailrunning-Guide inspirieren, der dich nach Neuschwanstein, ins Königshaus am Schachen und zum Schloss Sigmaringen führt.

-

NEUSCHWANSTEIN

Vor der einzigartigen Kulisse des Schlosses Neuschwanstein und des Schlosses Hohenschwangau warten in Schwangau im Südwesten Bayerns 120 Kilometer gut ausgebaute Wanderwege auf Naturliebhaber, Familien und Bergsteiger.

Im späten 19. Jahrhundert von einem schüchternen König erbaut, um sich aus dem öffentlichen Leben zurückzuziehen, ist Neuschwanstein heute eines der beliebtesten Schlösser und Burgen in Europa. Jährlich besuchen 1,4 Millionen Menschen das "Schloss des Märchenkönigs", das die perfekte Bergkulisse für einen malerischen Trailrun bietet. 

Auf einem zerklüfteten Hügel oberhalb des Dorfes Hohenschwangau (von wo aus dieser Lauf beginnt) führt der Weg senkrecht den Tegelbergkopf hinauf, fast so steil wie die gewaltigen Türme von Schloss Neuschwanstein. Mit Blick auf das Schloss und die umliegenden Landschaften erreicht der Weg eine Höhe von 5.198 m, bevor er in einem schwindelerregenden Gefälle durch das Wandergebiet Täfelessattel auf die breiten Pisten hinunterführt, die im Winter bei Skifahrern beliebt sind.

 Die Tegelbergbahn führt über den Berg, zurück zur Seilbahnstation und über die Almwiesen zurück zum Ausgangspunkt, wo ein kühles Pils auf einen wartet.

-

KÖNIGHAUS AM SCHACHEN

merrell-trails-of-europe-konighaus-am-schachen-germany

Das eher schlichte, 1800 m hoch gelegene Schloss im Süden Bayerns ist nur über eine 10 km lange Forststraße zu erreichen, auf der man in einer dreistündigen Wanderung entweder von Schloss Elmau oder von Garmisch-Partenkirchen aus 1000 Höhenmeter überwindet. Damit ist es der perfekte Ort für einen ruhigen Trailrun.

Dieser 19 km lange Hin- und Rückweg von Garmisch-Partenkirchen (einer von nur zwei Wegen zum Schloss) ist ein ganztägiger Ausflug, der durch die Partnachschlucht mit ihren unglaublichen Wäldern, Flüssen und Tälern führt. Da es auf der Strecke keine Versorgungseinrichtungen gibt, sollte man gut ausgerüstet sein. 

-

merrell-trails-of-europe-konighaus-am-schachen-germany

-

Das zwischen 1869 und 1872 für Ludwig II. von Bayern erbaute Fachwerkschloss war als Jagdschloss für den König gedacht, der es jedoch nur für Geburtstags- und Jubiläumsfeiern nutzte. Das Königshaus bietet atemberaubende Ausblicke und wirkt im Vergleich zu anderen Schlössern verwildert und bescheidener, was es zum ultimativen Rückzugsort für Abenteurer macht.

BESUCHE KOMOOT FÜR DIE ROUTENKARTE SOWIE WEITERE INFORMATIONEN

-

SCHLOSS SIGMARINGEN

merrell-trails-of-europe-schloss-sigmaringen-germany

Dieses beeindruckende Schloss dominiert die Silhouette der süddeutschen Stadt Sigmaringen und erhebt sich auf einem 115 Fuß hohen Kreidefelsen, dem Schlossberg, über der Donau. Ein 10,5 km langer Rundweg führt von der Stadt aus in nördlicher Richtung durch malerische Wälder sowie landwirtschaftlich genutzte Flächen und bietet einen weiten Blick auf die schneebedeckten Alpen, die 150 km südöstlich liegen. Schloss Sigmaringen war das fürstliche Schloss und der Regierungssitz der Fürsten von Hohenzollern-Sigmaringen.

-

merrell-trails-of-europe-schloss-sigmaringen-germany

-

Der Bau der Burg erstreckte sich über drei Epochen und begann bereits im 11. Jahrhundert, als die Burg im Mittelalter als eine der am besten geschützten Burgen in Deutschland bekannt war.

Besonders beeindruckend ist die Waffensammlung mit über 3.000 verschiedenen Waffen und Rüstungen, die die Entwicklung der Waffentechnik zwischen dem 14. und dem 20.

BESUCHE KOMOOT FÜR DIE ROUTENKARTE SOWIE WEITERE INFORMATIONEN

-

4. 4. SPANIEN:  FIERY PEAKS

Auf der Suche nach aktuellen, neuen Trailrunning-Routen? Dann bist du bei uns genau richtig.

Das Merrell Trail Team hat sich auf die Suche nach den Firey Peaks in Spanien gemacht. Eine Hommage an epische Vulkanlandschaften - die Athleten schnüren sich die Schuhe und erkunden drei unglaubliche Vulkane, während sie Erdspalten überqueren, durch Calderas laufen und ein Terrain durchqueren, das nicht von dieser Welt zu sein scheint.

Entdeck in unserem Trailrunning-Führer, der die schönsten Strecken des Landes am Teide, in Santa Margarida und auf der Cumbre Vieja zeigt;

-

PICO DEL TEIDE

Dieser Rundweg, der am Besucherzentrum Cañada Blanca beginnt, ist etwas für Höhenliebhaber, denn auf den 25 km Länge sind 1575 Höhenmeter zu überwinden!

Der lange Aufstieg zum Gipfel des Pico del Teide (3715 m) führt durch eine mondähnliche, vulkanische Landschaft. Einige Abschnitte sind steil und je weiter man aufsteigt, desto härter werden die atmosphärischen Bedingungen. Die raue Vulkanvegetation kann sehr anstrengend sein, aber die Landschaft auf dem Weg zum Gipfel macht den Lauf (oder die Wanderung, je nach Kondition) zu einem lohnenden Erlebnis. Entlang alter Lavaströme geht es vorbei an Fumarolen, die der Wanderung einen Hauch von Abenteuer verleihen. Der Geruch von Schwefel wird einen manchmal daran erinnern, dass der Teide ein aktiver Vulkan ist, auch wenn er ruht.

-

merrell-trails-of-europe-long-sky-trail-shoes

-

Wenn der Schweiß getrocknet ist, die Flaschen aufgefüllt wurden und man sich von der unglaublichen Aussicht auf den Gipfel losgerissen hat, kann man sich auf einen wilden Abstieg gefasst machen, der sowohl die Kraft der Beine als auch den Halt der Schuhe auf die Probe stellt. Der Rückweg zum Start erfolgt auf dem Weg der Hauptstraße, was bei müden Beinen vielleicht die attraktivere Variante ist.

Der dritthöchste Vulkan der Welt, der vom Meeresgrund aus gemessen wird und ein Nationalpark, der sich über die gesamte Länge sowie Breite seiner Hänge erstreckt, sind ein entdeckenswertes Naturwunder und ein idealer Ort für alle, die gerne das Unbekannte erleben.

-

SANTA MARGARIDA

merrell-trails-of-europe-santa-margarida

Dieser 786 m hohe Vulkan (der höchste auf dem spanischen Festland) liegt im Naturpark der Vulkanzone Garrotxa in Katalonien im Nordosten Spaniens, einem Gebiet mit etwa 40 inaktiven Vulkanen. Aber keine Angst, der letzte Ausbruch liegt etwa 14.000 Jahre zurück und macht ihn zu einer perfekten Trailrunning-Strecke in einem atemberaubenden Teil der Iberischen Halbinsel.

Dieser 16 km lange Rundweg beginnt außerhalb der nahe gelegenen Stadt Olot in einem wunderschönen Buchenwald mit bis zu 20 m hohen Bäumen (vulkanischer Boden) und führt nach Süden zum Krater von Santa Margarida. Im Vulkankrater befindet sich die Einsiedelei Santa Margarida, nach der der Vulkan benannt wurde, die einen Besuch wert ist.

Am Rande von Santa Pau (einem bezaubernden mittelalterlichen Dorf innerhalb des Naturschutzgebiets) taucht die Route in weitere Wälder ein, bevor sie die atemberaubende Landschaft von Volca del Croscat erreicht, komplett mit mehrschichtiger Erde und landschaftlich geformtem Terrain. Die innere Struktur des Vulkankerns wurde hier durch den Bergbau freigelegt: Nach einem Landschaftsprojekt in den 90er Jahren zur Wiederherstellung der Abbaustätte ist er heute ein preisgekrönter, öffentlich zugänglicher Ort, den man am besten mit einem Paar Laufschuhen erkundet.

BESUCHE KOMOOT FÜR DIE ROUTENKARTE SOWIE WEITERE INFORMATIONEN

-

CUMBRE VIEJA

merrell-trails-of-europe-cumbre-vieja-spain

Der Cumbre Vieja, ein aktiver Vulkanrücken auf der Kanareninsel La Palma, ist einer der berühmtesten Wanderwege der Kanaren. Er führt durch trockene Kiefernwälder zu den Aschehängen der "Vulkanroute". Es geht durch eine unvergessliche Landschaft mit Vulkanen und Calderas, vorbei an Lavaseen, bevor man wieder in den Nebelwald eintaucht. Das ist die Chance, einen aktiven Vulkanlauf in deiner Strava-Route einzutragen.

Obwohl der Vulkan zu den vulkanisch aktivsten der Kanarischen Inseln gehört, brach er zuletzt im Dezember 2021 aus. Kurz darauf erklärte die örtliche Regierung den Ausbruch für beendet, so dass man vor den Lavaströmen sicher sein sollte. Diese unglaubliche 13 km lange Rundwanderung (einschließlich eines Abstechers zum Hoyo Negro, einem riesigen schwarzen Loch auf der Westseite des Gipfels und einem der drei Vulkane, die 1949 gleichzeitig ausbrachen) folgt zum Teil dem Fernwanderweg GR131 und beginnt am Refugio del Pilar (1.441 m). Dabei sind 784 Höhenmeter zu überwinden und man hat die Möglichkeit, Trailrunning in einer einzigartigen Landschaft zu erleben.

Die Sierra de Cumbre Vieja ist Teil eines Naturparks und das Verlassen der Wanderwege ist strengstens verboten. Die Routen sind jedoch gut markiert und sollten bei bewölktem Wetter genau verfolgt werden, da ein großer Teil des Gebietes unübersichtlich ist.

BESUCHE KOMOOT FÜR DIE ROUTENKARTE SOWIE WEITERE INFORMATIONEN

-

 

5. 5. SKANDINAVIEN:  EINE SKANDINAVISCHE WANDERUNG

Die skandinavische Region Europas wird oft als eine der schönsten Gegenden der Welt angesehen. Vor allem für diejenigen, die auf der Suche nach den anspruchsvollsten und eindrucksvollsten Wanderungen der Welt sind. Das Merrell Trail Team erkundet ein weiteres Mal die verschiedensten Landschaften der Welt, dieses Mal die arktischen Pfade in Norwegen, Finnland und Schweden.

Entdecke unseren Trailrunning-Führer, der dich nach Reisa, in den Nuuksio-Nationalpark und in das Malingsbo-Kloten-Naturreservat führt - das Beste, was Europa zu bieten hat;

-

NORWEGEN

merrell-trails-of-europe-the-arctic-trail-norway

Diese abgelegene Region am nördlichen Rand des Reisa-Nationalparks bietet die Möglichkeit, innerhalb des Nordpolarkreises zu laufen (zumindest im Sommer) und im Hochsommer fast das Tageslicht zu genießen. Der Fluss Reisa hat ein Tal und einen Canyon in das Bergplateau geschnitten, wo Wasserfälle in die Täler und Schluchten stürzen. Der größte und bekannteste Wasserfall ist der Mollis-Wasserfall mit einer Fallhöhe von 269 Metern in drei Stufen. Bergseen, Wasserfälle, lebhafte Stromschnellen und tiefe, noch fließende Tümpel verleihen dem Park üppige Sommer und kalkweiße Winter.

-

merrell-trails-of-europe-arctic-trail-norway

-

Der Arctic Trail verläuft entlang des Flussufers, vorbei an traditionellen Blockhütten und Torfhütten. Teile dieses Weges sind als "Historische Wanderroute" ausgewiesen und zeugen von der reichen Kulturgeschichte des Reisadalens über viele tausend Jahre, von Felsmalereien über die Gewinnung von Kiefernteer aus Kiefernwurzeln bis hin zur Ankunft englischer Lords auf Lachsfangexpeditionen in Nordnorwegen.

BESUCHE KOMOOT FÜR DIE ROUTENKARTE SOWIE WEITERE INFORMATIONEN

-

FINNLAND

merrell-trails-of-europe-nuuksio-finland

Der Nuuksio-Nationalpark ist einer der 40 Nationalparks Finnlands. In unmittelbarer Nähe der finnischen Hauptstadt Helsinki (35 Minuten mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln) kann man in die wilde Natur flüchten, wie es die Finnen tun und die typisch finnische Landschaft mit ihren schönen Seen, grünen Wäldern und schroffen Felsen genießen. Das sibirische Flughörnchen ist aufgrund seiner hohen Populationsdichte das Wahrzeichen des Nationalparks. Für diejenigen, die keine Flügel haben, ist es jedoch am besten, Nuuksio zu Fuß auf den gut markierten Wanderwegen zu erkunden.

-

merrall-trails-of-europe-nuuksio-finland

-

Dieser sanfte 11 km lange Rundweg beginnt und endet im sportlichen Zentrum von Solvalla am herrlichen Pitkäjärvi-See und führt durch unberührte Wälder sowie um mehrere Seen herum. Vorbei an traditionellen Blockhütten und über reißende Flüsse bietet diese Route jede Menge Selfie-Spots, um deinen Strava-Post zu füllen.

BESUCHE KOMOOT FÜR DIE ROUTENKARTE SOWIE WEITERE INFORMATIONEN

-

SCHWEDEN

merrell-trails-of-europe-malingsbo-kloten-nature-reserve-sweden

Das Naturreservat Malingsbo-Kloten im südlichen Dalarna und nördlichen Västmanland ist eines der größten Naturreservate Schwedens und nur 2,5 Autostunden von Stockholm entfernt. Hohe Hügel umgeben einen langen Abschnitt, der sich hervorragend zum Kanu- und Kajakfahren eignet, mit steilen Klippen, die auf schmalen Abschnitten dramatisch in den Fluss abfallen. Das Gebiet ist reich an Wildtieren, Elchen, Hirschen und Bibern, aber auch an Luchsen, Wölfen und Bären. Seit 1950 ist der Wald hier in völliger Ruhe und das Fernhalten von Ferienhäusern macht das Naturreservat einzigartig im übrigen Mittelschweden.

-

merrell-trails-of-europe-malingsbo-kloten-nature-reserve-sweden

-

Dieser sanfte, aber malerische 8 km lange Rundweg beginnt und endet am Parkplatz gegenüber dem kleinen Hyndtjarnen und führt durch einen üppigen Kiefernwald auf befestigten Wegen. Mit Baumstämmen, Flussdurchquerungen und Seen, in denen man sich erfrischen kann.

BESUCHE KOMOOT FÜR DIE ROUTENKARTE SOWIE WEITERE INFORMATIONEN

-

Alle Bilder und die Route wurden von Merrell zur Verfügung gestellt.

Schau dir die Merrell 'Trails of Europe' komoot Kollektion hier an

Mach mit bei unserer Sportsshoes x komoot Community. Dort findest du Inspirationen, kannst deine Outdoor Abenteuer planen und Erlebnisse teilen. Warum? It's no fun standing still. Warum? It's no fun standing still.

-

Erfahre mehr über Trailrunning und Wandern auf unseren Hubs, oder besuche unseren Trail Store und unseren Outdoor Store, um dich mit der nötigen Ausrüstung und Beratung auszustatten, damit du loslegen kannst.

Ähnlicher Beitrag: DER SPORTSSHOES X HOKA GUIDE FÜR UTMB


TAGS:

PayPal Direct

Bitte gedulde dich während wir deine Zahlung authorisieren.

Laden

PayPal Direct

Please wait...

Laden

PayPal Direct

Entschuldigung, hier ist ein Fehler mit PayPal aufgetreten; bitte versuche es später noch einmal oder wähle eine andere Zahl-Option aus.

Loading...